Wenn der natürliche Bewegungsablauf aufgrund von zu wenig Bewegung eingeschränkt oder auch krankheitsbedingt gestört ist, kommen Betroffene mit Komfortschuhen von Joya wieder “auf die Beine”. Das Sanitaetshaus-24.de informiert über die aktuellen Vorteile der Joya Schuhe.

Joya Schuhe lindern Fuß- und Rückenbeschwerden dank der innovativen Vier-Sohlentechnologie.

Joya - der weichste Schuh der WeltTägliches Laufen ist eine Selbstverständlichkeit und gehört wie das Atmen zum Leben dazu. Doch Einschränkungen im Laufen machen den Alltag beschwerlich. Schmerzen in Rücken, Beinen und Füßen mindern die Lebensqualität. Ein Produkt, das hier gezielt lindernd ansetzt und den natürlichen Bewegungsablauf wieder in Schwung bringt, sind Joya Schuhe.


Die Gesundheitsexperten vom Sanitätsfachhandel Sanitaetshaus-24.de weisen auf die körperentlastenden Eigenschaften der Joya Schuhe hin: “Dank der Einarbeitung von vier unabhängig voneinander wirksamen Sohlen erleben Besitzer von Joya Schuhen nicht nur einen besonders hohen Tragekomfort. Vielmehr noch wird der natürliche Bewegungsablauf unterstützt und somit Gelenke und Rückenmuskulatur geschont”.

Sohlentechnologie fördert gesunden Gang

Vier Sohlen bilden die Basis für die gesundheitsfördernden Joya Schuhe. So kann ein rundes Abrollen erreicht werden, das zudem eine hohe Druckentlastung ermöglicht. Dies schont die Gelenke in Füßen und Beinen und kräftigt zusätzlich die Muskulatur. Die Laufgewohnheiten können sich langfristig wieder stabilisieren.

Da die Joya Schuhe für den Alltag konzipiert wurden, sind sie multifunktional in Freizeit und Arbeit einsetzbar. Ob beim Walken, Wandern, Arbeiten oder einfach nur im Haushalt: das regelmäßige Tragen von Joya Schuhen lindert Rücken- und Fußschmerzen, neue Lauf- und Lebensfreude wächst Schritt für Schritt.

Erhältlich sind Joya Schuhe von der Sommersandale über Halbschuhe bis zum Trekkingschuh im Online-Shop Sanitaetshaus-24.de.