Sanitaetshaus-24.de

Wir machen Ihnen Ihr Leben leichter!

Individuelle, häusliche 24-Stunden-Pflege

Werbung / sponsored Post

Mit der individuellen Pflege eines alten und eventuell gebrechlichen oder dementen Menschen sind gewöhnlich Angehörige und Pflegedienste, die nur stundenweise ins Haus kommen, überfordert. Hier ist eine individuelle 24-Stunden-Betreuung gefragt. Experten aus den Bereichen Medizin, Management und dem Bereich der Rechtsfragen haben sich mit Partnerkliniken zusammengeschlossen und diese Betreuung, zur Entlastung der Angehörigen, ins Leben gerufen. Um die Rundumbetreuung zu gewährleisten, werden Pflegekräfte aus Osteuropa, die dort für ein Partnerunternehmen arbeiten, nach Deutschland geholt.

Individuelle, häusliche 24-Stunden-Pflege

24-Stunden-Betreuung, die funktioniert


Die Pflegekräfte aus Osteuropa sind garantiert rundum für die Senioren da und haben eine dementsprechende Ausbildung. Unter Linara.de finden Sie genaue Angaben über die Arbeit von Linara und deren Mitarbeiter. Das Pflegepersonal ist in Osteuropa vollständig angemeldet, zahlt dort Steuern und ist rundum kranken- und sozialversichert. So funktioniert die Betreuung der Senioren zuverlässig und langfristig. Zudem ist die Arbeit des Pflegepersonals aus Osteuropa für deutsche Verhältnisse gut finanzierbar und daher auch eine enorme Entlastung für die Angehörigen. Auch verfügt der Großteil des Betreuungspersonals über erweiterte Deutschkenntnisse, was die Arbeit mit den Senioren erleichtert. Referenzen und positive Kundenumfragen belegen den Erfolg der 24-Stunden-Betreuung von Linara.

Leistungsumfang der Betreuungskräfte in Zusammenarbeit mit Linara

Die Betreuungskräfte dürfen, aus rechtlichen Gründen, keine Medikamente verabreichen, sind jedoch für die tägliche Körperpflege, die Ernährung und die Mobilität des Pflegebedürftigen verantwortlich. Ferner decken sie die komplette hauswirtschaftliche Pflege wie Raumpflege, Einkaufen, Waschen und Kochen ab. Auch die Freizeitgestaltung wie Vorlesen, Spielen und Spazierengehen mit dem zu Betreuenden ist durch das Pflegepersonal abgedeckt. Natürlich werden auch die Arzttermine vom Pflegepersonal organisiert und begleitet. Linara führt Sie als Kunden durch die gesamte Laufzeit der Pflege und ist sowohl für die Pflegekräfte, wie auch für die Kunden Ansprechpartner und mit der laufenden Koordinierung und Organisation beschäftigt. Lassen Sie sich bei einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch von den Vorteilen und finanzierbaren Leistungen überzeugen. Auch können Sie staatliche Unterstützung einfordern, wobei Ihnen Linara gerne hilft

Unabhängigkeit im Bad durch eine Toilettensitzerhöhung

Toilettensitzerhöhung in der AnwendungMit zunehmendem Alter wird die Selbständigkeit in vielen Alltagssituationen immer schwieriger. Besonders im Bad und auf der Toilette ist es aber erstrebenswert, die Eigenständigkeit und die Intimsphäre so lange wie möglich zu erhalten. Wenn das Aufstehen von der Toilette nur mühsam möglich ist und Stürze die Gesundheit gefährden, sollte über die Anschaffung einer Toilettensitzerhöhung nachgedacht werden.
Ein solches Hilfsmittel wird statt der üblichen Toilettenbrille angebracht und erhöht die Toilette um mehrere Zentimeter. Somit wird das Hinsetzen und das Aufstehen einfacher. Zusätzlich geben bei einer Toilettensitzerhöhung mit Armlehen diese einen sicheren Stützpunkt. So kann die Kraft der Arme zusätzliche Unterstützung geben.

Eine Toilettensitzerhöhung ohne Armlehnen ist die einfache Variante. Sie wird auf das Toilettenbecken gelegt und mit zwei seitlichen Klammern gesichert. In den meisten Fällen kann die vorhandene Toilettenbrille sogar montiert bleiben. Dadurch ist die Benutzung der Toilette für Personen die diese Erhöhung nicht benötigen weiterhin uneingeschränkt möglich. Eine solche Toilettensitzerhöhung ist normalerweise 10 cm hoch und dank des geringen Gewichtes leicht zu transportieren und somit auch für die Reise optimal geeignet.

Wenn im Bad genügend Platz vorhanden ist und die Erhöhung fest montiert werden soll, ist eine Toilettensitzerhöhung mit Armlehnen die richtige Wahl. Diese wird anstelle der Toilettenbrille fest auf das Becken montiert und ist damit optimal befestigt und gegen Verrutschen gesichert. Die Armlehnen dienen als Stütze und lassen sich für einen seitlichen Transfer nach oben klappen. Toilettensitzerhöhungen mit Armlehnen können über flexible Befestigungslösungen in 3 verschiedenen Sitzhöhen (meist 6, 10 und 14 cm) angebracht werden. Die eingestellte Höhe lässt sich auch noch nachträglich ändern.
Zur Reinigung ist es wie bei normalen Toilettenbrillen möglich, die Toilettensitzerhöhung nach oben zu klappen. Einige Modelle lassen sich sogar über einen Schnellverschluss komplett abnehmen und nach der Reinigung einfach wieder werkzeuglos befestigen.

Alle Toilettensitzerhöhungen sind aus hellen, widerstandsfähigem Kunststoff hergestellt. Dieser kann mit handelsüblichen Reinigungsmitteln und mit einem lösungsmittelfreiem Desinfektionsmitteln leicht und gründlich gereinigt werden.

Alternativen zur Toilettensitzerhöhung:

Wenn die Toilette bereits hoch genug angebracht wurde, kann der WC-Sitz Prevento med den Toilettengang erleichtern. Er sorgt durch seine spezielle Form auf angenehme und komfortable Weise für eine natürliche Sitzhaltung und bringt nachweislich eine Erleichterung beim Stuhlgang. Der Prevento med lässt zwischen oberkörper und Oberschenkeln einen optimalen Winkel entstehen und minimiert dadurch das Risiko von Verstopfungen und entzündlichen Darmerkrankungen.

Manchmal ist der Gang zur Toilette einfach zu weit und besonders nachts nicht zu bewältigen. Dann bieten sich Hilfsmittel wie ein Toilettenstuhl oder ein fahrbarer Toilettenrollstuhl an. Diese können in der Nähe des Bettes platziert werden und stehen bei Bedarf unmittelbar zur Verfügung.

Hilfsmittel bringen große Vorteile für die Mobilität

Hilfsmittel erleichtern das Leben im AlterDas Rentenalter wird für viele zum aktiven Lebensabschnitt. Aber keine Gesellschaft besteht nur aus agilen und gesunden Menschen. Mit dem Alter nehmen bei den meisten die körperlichen Beeinträchtigungen zu. Wenn sich deshalb die wichtigsten Dinge im Alltag nicht mehr selbstständig erledigen lassen, können sich Betroffene im Sanitätshaus mit Hilfsmitteln versorgen lassen.

Durch den demografischen Wandel steigt die Zahl derjenigen die auf technische Hilfsmittel angewiesen sind ständig an. Ein Hilfsmittel wie zum Beispiel ein Rollator gehört heutzutage ganz selbstverständlich zum Strassenbild. Pro Jahr werden weit über 500.000 Stück dieser Gehhilfen verkauft. Diese Zahl macht deutlich, wie stark Hilfsmittel heute genutzt werden und welche Bedeutung Ihnen im Alltag zukommt.

Die Versorgung mit Hilfsmitteln besitzt besonders für Menschen im fortgeschrittenen Alter einen hohen Stellenwert. Durch sie wird für viele die Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben erst ermöglicht. Die altersbedingten Beschwerden und die damit aufkommende Leistungseinschränkungen können durch den Einsatz von Rollatoren oder Gehhilfen wesentlich gebessert werden. Ältere Menschen bewältigen oft ihren Alltag mit einem Treppenlift oder einer Einkaufshilfe. Diese Unabhängigkeit stärkt das Selbstbildnis und beugt Pflegebedürftigkeit vor.

Joya Schuhe lindern Rücken- und Fußschmerzen

Wenn der natürliche Bewegungsablauf aufgrund von zu wenig Bewegung eingeschränkt oder auch krankheitsbedingt gestört ist, kommen Betroffene mit Komfortschuhen von Joya wieder “auf die Beine”. Das Sanitaetshaus-24.de informiert über die aktuellen Vorteile der Joya Schuhe.

Joya Schuhe lindern Fuß- und Rückenbeschwerden dank der innovativen Vier-Sohlentechnologie.

Joya - der weichste Schuh der WeltTägliches Laufen ist eine Selbstverständlichkeit und gehört wie das Atmen zum Leben dazu. Doch Einschränkungen im Laufen machen den Alltag beschwerlich. Schmerzen in Rücken, Beinen und Füßen mindern die Lebensqualität. Ein Produkt, das hier gezielt lindernd ansetzt und den natürlichen Bewegungsablauf wieder in Schwung bringt, sind Joya Schuhe.


Die Gesundheitsexperten vom Sanitätsfachhandel Sanitaetshaus-24.de weisen auf die körperentlastenden Eigenschaften der Joya Schuhe hin: “Dank der Einarbeitung von vier unabhängig voneinander wirksamen Sohlen erleben Besitzer von Joya Schuhen nicht nur einen besonders hohen Tragekomfort. Vielmehr noch wird der natürliche Bewegungsablauf unterstützt und somit Gelenke und Rückenmuskulatur geschont”.

Sohlentechnologie fördert gesunden Gang

Vier Sohlen bilden die Basis für die gesundheitsfördernden Joya Schuhe. So kann ein rundes Abrollen erreicht werden, das zudem eine hohe Druckentlastung ermöglicht. Dies schont die Gelenke in Füßen und Beinen und kräftigt zusätzlich die Muskulatur. Die Laufgewohnheiten können sich langfristig wieder stabilisieren.

Da die Joya Schuhe für den Alltag konzipiert wurden, sind sie multifunktional in Freizeit und Arbeit einsetzbar. Ob beim Walken, Wandern, Arbeiten oder einfach nur im Haushalt: das regelmäßige Tragen von Joya Schuhen lindert Rücken- und Fußschmerzen, neue Lauf- und Lebensfreude wächst Schritt für Schritt.

Erhältlich sind Joya Schuhe von der Sommersandale über Halbschuhe bis zum Trekkingschuh im Online-Shop Sanitaetshaus-24.de.