Sanitaetshaus-24.de

Wir machen Ihnen Ihr Leben leichter!

Verbandschuhe und Schuhe für lose Einlagen von Varomed bieten hohe Laufqualität

Varomed SpezialschuhMenschen, die krankheitsbedingt Fußverbände oder Schuheinlagen verwenden müssen, haben täglich mit der Problematik zu enger Schuhe zu kämpfen. Denn die in normalen Schuhgeschäften erhältlichen Damen- und Herrenschuhe entsprechen der Norm gesunder Füße, nicht aber der für geschwollene oder deformierte Füße. Die davon betroffenen Menschen sind auf Spezialschuhe angewiesen, wie sie der Hersteller Varomed gemeinsam mit Orthopäden und Leistenspezialisten entworfen hat.
Wichtig bei Spezialschuhen, die für Einlagen geeignet sein müssen, ist ein völlig ebenes Fußbett. Auch die Schäfte, die ca. acht Millimeter in die Sohlen eintauchen, spielen eine wesentliche Rolle für den festen Halt loser Einlagen. Hoher Tragekomfort wird zudem über besonders leichte Laufsohlen erreicht, die aus dem Werkstoff Polyurethan (PUR) gefertigt werden. Im Vergleich zu normalen Schuhen wird so eine deutliche Gewichtsreduzierung des Schuhes erreicht. Optimale Rutschsicherheit und breite Auftrittsflächen sorgen dabei für stets stabilen Halt.

Die Träger von Spezialschuhen erwarten Schuhe, die sich auf allen Wegen bequem und fußfreundlich anfühlen. Dabei spielen eine optimale Passform, das Gewicht, die Sohle der Schuhe und auch hygienische Komponenten wesentliche Rollen. Dies können wir Herren und Damen mit den Varomed-Spezialschuhen gewährleisten. Alle Komponenten sind sowohl in Straßenschuhen, als auch in Verbandschuhen und Therapiestiefeln enthalten.

Rollator: Als Gehhilfe haben vor allem leichte Rollatoren große Vorteile für die kraftschonende Mobilität

Leichtgewicht-Rollator Topro TrojaRollatoren in all ihren Ausführungen sind für Menschen mit Geheinschränkungen oder Bein- und Fußleiden eine wichtige Unterstützung bei der täglichen Mobilität auf kleinen und mittleren Distanzen geworden. Von besonderem Vorteil ist dabei, dass die technische Entwicklung der letzten Jahre immer leichtere Werkstoffe und andere nützliche Bauteile für Rollatoren hervorgebracht hat.

So können heutzutage spezielle Rollatoren und Gehhilfen eingesetzt werden, die durch ihr geringes Gewicht mit wenig Kraftaufwendung von ihren Benutzern gesteuert werden können. Diese Leichtgewichtrollatoren verfügen dabei über denselben Sicherheitsstandard und ebenso hohe Belastbarkeitswerte wie normale Rollatoren. Sie sind daher für alle Anwender von groß bis klein und von leicht bis schwer geeignet.

Neben der Einsatzmöglichkeit des Rollators als Gehhilfe bieten fast alle Modelle auch eine bequeme Sitzgelegenheit an. Diese wurde in den letzten Jahren von vielen Herstellern im Komfort verbessert. Dabei wurde nicht nur auf weiche Sitze Wert gelegt, sondern auch das sichere Sitzen in den Mittelpunkt gestellt. Rückengurte geben beispielsweise zusätzlichen Halt und verhindern einen Sturz.

Leichtgewichtrollator Topro Troja M mit Unterarmauflagen


Rollator Topro Troja mit UnterarmauflagenDer Leichtgewichtrollator Topro Troja mit Unterarmauflagen ist für all jene entwickelt worden, deren Handkraft für das Schieben eines Rollators nicht ausreicht oder die Unterstützung beim Aufrichten des Rumpfes benötigen. Aufgrund seines geringen Gewichts und des Einhandfaltmechanismus ist der TOPRO Troja mit Unterarmauflagen extrem leicht zu handhaben. Seine Armauflagen sind in der Höhe verstellbar und können so optimal an jeden Nutzer angepasst werden. Der TOPRO Troja mit Unterarmauflagen bietet Ihnen die Möglichkeit, sich selbständig fortzubewegen und ersetzt somit den Arm einer Hilfsperson. Er gibt Sicherheit und Unabhängigkeit.